Rostock: 0381 458 29 38
Stralsund: 03831 30 77 50

Die Interventionsstellen sind Beratungsstellen für Betroffene von häuslicher Gewalt und Stalking sowie deren Kinder.

Sie müssen diese Gewalt nicht hinnehmen! Wir informieren, unterstützen und beraten Sie, um sie vor weiteren Übergriffen und Gewalttaten im familiären Umfeld zu schützen. Wir arbeiten parteilich für Betroffene von häuslicher Gewalt und Stalking, beraten vertraulich und kostenlos.

Wenn die Polizei zu einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt und Stalking gerufen wurde, nehmen wir im Anschluss Kontakt zu den Betroffenen auf und bieten ihnen Unterstützung an.

Betroffene, Angehörige, Betreuer*innen oder Fachkräfte können sich auch selbst mit allen Fragen zu häuslicher Gewalt und Stalking direkt an uns wenden.

 

Wichtige COVID-19-Information
Auch während der Corona-Pandemie beraten wir Sie gern persönlich. Dazu würden wir Ihre Kontaktdaten notieren, um diese im Bedarfsfall an das zuständige Gesundheitsamt weiterzuleiten, z.B. wenn sich eine unserer Beraterinnen mit dem Corona-Virus infiziert hat (§ 28 Infektionsschutzgesetz). Wenn Sie sich anonym beraten lassen wollen, geht dies im Moment nur telefonisch. Für eine persönliche Beratung rufen Sie uns bitte vorher an und vereinbaren einen Termin. Bitte kommen Sie nur zu uns, wenn Sie keine Erkältungssymptome oder andere Symptome einer COVID-19-Infektion aufweisen.
Danke für Ihr Verständnis.
Das Team der Interventionsstelle