04.06.2020

Wir waren sehr gespannt, welche Reaktion unser Plakatwettbewerb bei Künstler*innen und Grafik-designer*innen in Mecklenburg-Vorpommern auslösen würde. Ob es überhaupt Reaktionen zum Thema gewaltfreies Leben geben würde...


Es gab sie und wir sind sehr froh und glücklich darüber! Zwölf Einsendungen mit insgesamt 15 Entwürfen haben uns erreicht - vielen Dank dafür an die Künstler*innen, die uns oft auch persönliche Gedanken zum Thema schrieben, die uns berührt und ermutigt haben.
Am 16. Juni 2020 wird nun die Jury zusammentreten und sich mit  den anonymisierten Arbeiten auseinandersetzen. Zur Jury gehören drei Frauen, die in ihrem Leben Gewalt erfahren mussten, drei Mitarbeiter*innen unserer Beratungsstellen und des Frauenhauses, eine Vereinsfrau sowie eine Vertreterin des Künstlerbundes MV.
Die Entscheidung der Jury wird am 23. Juni 2020 veröffentlicht und am 1. Juli 2020 werden wir die geplante Online-Ausstellung „STARK MACHEN in M-V“ eröffnen.

Siehe auch News vom 22.05.2020 Kunstwettbewerb "STARK MACHEN" verlängert