08.07.2020

 

Am Landgericht Rostock ist gestern ein Zeug*innenschutzzimmer eingeweiht worden. Der Raum steht Menschen offen, die als Betroffene von schweren Gewalt- und Sexualstraftaten vor Gericht aussagen müssen.

Das Zimmer wurde durch uns eingerichtet im Rahmen der Psychosozialen Prozessbegleitung, die Betroffenen von häuslicher oder sexualisierter Gewalt von der Anzeige bis zum Prozess zur Seite steht.


Möglich wurde das durch eine großzügige Spende des Güstrower Vereins FANatic Dance e.V. im vergangenen Jahr (wir berichteten bereits). Die Einrichtung des Zimmers verzögerte sich allerdings, weil das Zeug*innenschutzzimmer im Landgericht im Zuge der Sanierung des Gebäudes zunächst vergessen wurde. Jetzt steht es nach langer Pause wieder zur Verfügung und ist dank der neuen Einrichtung erstmals ein Raum, in dem sich Betroffene tatsächlich auch sicher und geborgen fühlen können.

 

Hier geht es zu unserer Pressemitteilung.