02.03.2021

 

Wir - für Menschlichkeit und Vielfalt - diese Erklärung wurde heute veröffentlicht. STARK MACHEN e.V. gehört zu den 435 Erstunterzeichner*innen. Wir stellen uns damit Parteien und Bewegungen entgegen, die feindseliges Denken und Handeln gegen andere Menschen,

gegen Lebensweisen dulden und befördern. 2021 wird wieder gewählt - der deutsche Bundestag, zahlreiche Landesparlamente. Mit dieser Erklärung wollen wir Demokratie in Deutschland stärken. Es wird wichtig sein, wählen zu gehen. Jede Stimme für Vielfalt und Menschlichkeit zählt. In unseren Beratungsstellen in Rostock, Grimmen und Stralsund und im Autonomen Frauenhaus Rostock beraten und begleiten wir so viele unterschiedliche Menschen! Menschen mit Behinderungen, vor allem Frauen, sind der Gefahr häuslicher und/oder sexualisierter Gewalt noch stärker ausgesetzt als andere Gruppen. Unsere Klient*innen kommen aus allen Altersstufen, haben verschiedenste Religionen, sexuelle oder geschlechtliche Identitäten, leben manchmal mit psychischen oder physischen Krankheiten. Sie sind alle verschieden und haben doch etwas gemeinsam - sie alle besitzen Würde. Und diese Würde darf von keiner anderen Person verletzt werden! Nicht durch Hass, nicht durch Gewalt. Wir treten entschieden dagegen auf, Menschen zu diskriminieren und auszugrenzen. Wir wollen Menschlichkeit und Vielfalt leben. Und das können wir nur, wenn diese Werte auch in den Parlamenten starke Mehrheiten haben. Alles über die Aktion "Wir für Menschlichkeit und Vielfalt" finden Sie unter www.wir-fmv.org.